Seminare und Coaching für erfolgreiche Unternehmen

Zeitmanagement in 10 Punkten

Zeit ist wertvoll

1. Ziele festlegen

Definiere Deine Ziele genau. Damit schließt Du schon viel unnützes aus. Nutze dies als Mittel um auch unbewusste Prozesse in Dir ganz mit dem zu verbinden, was Du auch erreichen möchtest

2. Freiraum

Ein Ziel sollte ein regelmäßiger Freiraum sein. Geniesen Sie alle 2 Stunden einmal Zeit für sich. Schließen Sie dabei auch mit erreichten Zielen ab und klopfen Sie sich für jede noch so einfache, aber erreichte Aufgabe auf die Schultern. Nutzen Sie die Auszeit für nix… Einfach sein und sitzen. Gut wäre natürlich auch Bewegung, doch auch dies ist wieder Planung, die Sie hier nicht tun müssen. Eine Tasse Tee dabei in Ruhe zu geniesen ist aber sicherlich nicht falsch.

3. Alles notieren

Planen Sie Ihre Aufgaben und schreiben Sie wirklich alles immer nieder, was zu tun ist. Dies jhält den Kopf frei. Schaffen Sie sich ein System an, das Ihnen den Überblick gewährleistet. Getting things done oder ZTD sind hier sehr zu empfehlen. Beachten Sie dabei, daß immer der nächste Schritt mit geplant werden sollte @next dem Kunden eine Bestätigung senden.

4. Prioritäten setzen

Arbeiten Sie regelmäßig, zB. abends oder morgens Ihre Listen durch und planen Sie für den nächsten Tag die Aufgaben nach den Prioritäten. Achten Sie beim abarbeiten der Dinge auch ein wenig auf Ihr Leistungsfenster.

5. Zusammenfassen

Fassen Sie Aufgaben zusammen, die zusammen gehören. Dies erspart Vorbereitung und Starthürden.

6. Vereinfachen und Projektieren

Sollte eine Aufgabe nicht in 2 Minuten zu erledigen sein, kann es sein, daß diese in mehrerer Einzelschritte zerlegt werden kann. Tun Sie dies und Sie werden sich freuen, wie einfach manche Sachen werden. Alles kann erreicht werden, solange ich es in genügend kleine Arbeitsschritte zerlegen kann und mein Leben dafür aussreicht

7. Delegieren

Wenn mein eigenes Leben nicht ausrreicht, dann ist Zeit zu delegieren. Geben Sie ab, was nicht in Ihren Kernarbeitsbereicht gehört. Und nutzen Sie die Zeit sinnvoll

8. Raum schaffen

Sie müssen nicht immer erreichbar sein. Sie können auch sich Zeiten nehmen ohne jegliche Kommunikation. Aus das Telefon, Email und Postfach. Jetzt einfach nur ganz konzentriert an einer Aufgabe arbeiten, als ob es Ihre einzige Aufgabe wäre. Dazu ist es auch gut, wenn Sie “Nein” sagen können.

9. Nein sagen.

Da alle gerne delegieren möchten, ist es wichtig auch Nein sagen zu können. Dies können Sie meist umso besser, je klarer Sie mit Ihrer Planung sind. Achten Sie auch gut darauf, wem und wann Sie ja sagen. Denn das macht Erfolg aus!

10. Bewegung oder “Inneres Lächeln”

Ohne Bewegung und Freude kein klarer Kopf. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten sich in einen guten Zustand zu versetzen. Hier könnte NLP ganz hilfreich sein. Kommen Sie doch zu einem unserer Seminare www.training-deluxe.de