Seminare und Coaching für erfolgreiche Unternehmen

Zeitmanagement & Selbstmanagement – Ein neuer Weg

Zeitmanagement war von Anfang an der falsche Begriff. Aufgekommen ist der in einer Zeit in man noch dachte, man kann die Zeit beherrschen. Unsere heutige Welt kommt aber zu einer völlig neuen Erkenntnis.

Die Welt und das wie wir arbeiten hat sich völlig verändert. In meiner Arbeit als Coach bei großen Unternehmen Unternehmen wie Bayer oder ERGO, gab es schnell die Erkenntnis, dass nicht mehr der einzelne Mensch die Ergebnisse bringt, sondern nur noch Teams, die sich in Ihren Fähigkeiten so ergänzen und Unterstützen, dass Sie als Ganzes eine Lösung erschaffen können.

Die einzelnen Teammitglieder klagen gerne über persönliche Überlastung, zu wenig Anerkennung oder zu komplexe Systeme. Das hat mich bewogen, einen neuen Weg zu suchen, den täglichen Arbeitsalltag in den Griff zu bekommen.

Wie viele Emails, die relevant sind, bekommen Sie? Wie viele Lösungen und Entscheidungen treffen Sie täglich und wie viel Zeitverlust ergibt sich aus unzureichender Kommunikation?

Lassen Sie uns das mal auseinander nehmen. Ich teile die Welt mittlerweile in kompliziert und Komplex ein. Dieses Konzept kommt von “Organisation für Komplexität: Wie Arbeit wieder lebendig wird – und Höchstleistung entsteht“. Die Autoren definieren darin einen ganz wichtigen Unterschied zwischen Dingen, die kompliziert sind und denen die komplex sind.

Komplizierte Dinge, kann ich mit geeigneter Struktur lösen. Und genau das ist in den letzten 100 Jahren Zeitmanagement passiert. Man dachte, wenn man geeignete Wege findet, die unterschiedlich komplizierten Aspekte des Managements der Aufgaben zu lösen dann ist Arbeit kein Problem mehr – und Stress gibt es dann nicht.

Die Erfahrung zeigte in den Hunderten von Zeitmanagement Kursen in denen  ich immer bessere Methoden eingesetzt habe, dass dies nur eine kleine Erlösung waren, denn Sie behandelten nur die Kompliziertheit. Es wurde jedoch damit versucht Dinge zu lösen, die komplex sind. Doch diese benötigen eigene Lösungswege. Denn Leben ist in der Regel komplex. Jeder Mensch an sich und jedes Team oder jede Organisation ist komplex.

 

Was sind also jetzt komplizierte und komplexe Lösungsansätze? Mit nur drei Wegen lösen Sie jegliches Zeit-und Selbstmanagement Problem. Es lassen sich alle Aspekte in folgende Aspekte einreihen.

  • Strukturierende Lösungen von komplizierten Aspekten. 
    Sobald Sie beginnen Aufgabenlisten zu erstellen, versuchen Sie bereits Struktur und Ordnung in die Menge der täglichen Aufgaben zu bekommen. Dabei treffen Sie eine Menge von Entscheidungen, die gebündelt werden können. Das Organisieren der Aufgaben kann mit dem GRID-System hervorragend umgesetzt werden. Damit sind Sie in der Lage die Dinge wieder in den Griff zu bekommen und vor allem die richtigen Dinge erledigt zu bekommen.
    Auch technische Aspekte sind oft kompliziert und funktionieren nicht. Die Lösungen sind nur durch bessere Struktur zu lösen.
  • Das komplexe System “Ich selbst als Mensch”
    Wäre ich kein Mensch, sondern nur eine Aneinanderreihung von Funktionen, so wäre ich ein Roboter. Doch als Mensch bin ich komplex. Meine eigenen Bedürfnisse nach Anerkennung und Sicherheit, Freiheit und Herausforderung oder Ruhe und Gelassenheit beeinflussen den täglichen Arbeitsablauf. Der innere Schweinehund ist eine Metapher für die komplexen Bedürfnisse, die wir in unserer Art zu arbeiten haben. Persönliches Coaching kann Lösungen erschaffen. Die richtigen Abstimmung der Werte und Möglichkeiten mit der richtigen Arbeitsweise erschafft Powerworking.
  • Das komplexe System “Team” oder “Unternehmen”
    Damit ein Team zusammenarbeiten kann und damit Lösungen erschaffen kann, bei denen die Bedürfnisse aller Mitglieder berücksichtigt werden und alle Aspekte beachtet und mit der nötigen Priorität versehen werden können braucht es im Zeitmanagement einen anderen Ansatz, Der erste ist die Optimierung der Kommunikation. Je schwieriger die Situation, desto besser muss die Kommunikation sein. Wobei bessere Kommunikation  nicht mit “mehr” Kommunikation gleich zu setzen ist. Sonder genauere und effektivere Kommunikation. Organisationsaufstellungen, Teamkommunikation und Vertrauen und Offenheit herstellen mit Teamevents sind dabei wichtige Aspekte.

Ich frage in allen meinen Seminaren nach den Zeitdieben und habe eine lange Liste. Doch alle lassen sich auf oben genannte Aspekte zurück chunken.

Also ist Zeitmanagement 3.0 heute ein ganz neuer Weg. Es ist die Integration all dieser Teile.

Als Mitarbeiter eines Unternehmens können Sie isch mit dem Gedanken anfreunden, dass Sie nicht für alle Schwierigkeiten verantwortlich sind, die sich im Bereich Zeitmanagement zeigen – aber für mindestens die Hälfte. Sie können die Funktionalität strukturieren und Sie können an sich arbeiten. Für alles andere brauchen Sie Ihr Team und Lösungen für noch höhere Produktivität können nur dort erschaffen werden.

Gerne arbeite ich auch mit Leitungspersonen, mit denen wir diese Aspekte aufsplitten und dann konsequent jeden Zeitdieb im Unternehmen anhand diesere Ebenen analysieren und deren Komponenten schrittweise optimieren. Das ist Erfolg. Und “Continous Integration” sorgt dafür, dass es auch so bleibt.